KV-FernblickKletternWandernInfo  Aktuelles & News  Freitag   15.11. 2019 06:48 Uhr   Winterzeit   319/365
Startseite


 Neues aus aller Welt 
 Neues aus dem Elbsandstein 
 Termine & Veranstaltungen 
 Termin/News vorschlagen 
 RSS 


  News & Themen  



Neuigkeiten aus dem Elbsandstein
Felssturz im Kirnitzschtal
Felsbrocken blockiert das Kirnitzschtal
Am 2.9.2014 5:45 Uhr gab es plötzlich ein großes Gerumpel und dann einen neuem Klettergipfel im Kirnitzschtal. Am frühen Dienstagmorgen hatte sich ein ca. 120 Kubikmeter großer Sandsteinbrocken gelöst und stürzte haargenau mittig auf die Kirnitzschtalstraße. Die Kirnitzschtalstraße in der Sächsischen Schweiz bleibt bis auf weiteres gesperrt.
mehr zum Thema
Schwedenlöcher wieder gesperrt
Wanderweg durch die Schwedenlöcher wieder dicht
Wie die Nationalparkverwaltung mitteilt, ist der beliebte Wanderweg durch die Schwedenlöcher nach dem Unwetter vom 27.5.2014 gesperrt worden. Die Nationalparkverwaltung wird am Montag kommender Woche die Reparaturarbeiten der beschädigten Bereiche aufnehmen. Bis dahin ist der Wanderweg durch die Schwedenlöcher gesperrt. Eine Umleitung ist vor Ort ausgewiesen.
Karte zum gesperrten Abschnitt
Forstarbeiten im Nationalpark
Zehn Prozent der Fläche werden zerstört
"Nur wenige Meter davon entfernt führt der “Alte Flößersteig” am Fels entlang. Und jener Weg wurde dem Wanderer verboten, die Sperrzeichen in diesem Jahr gar mit Fleiß erneuert. Es ist nicht zu vermitteln oder gar einzusehen, dass in einem Abstand von weniger als 200 Metern tonnenschwere Forstmaschinen nach Gusto wüten dürfen, der Wanderer aber wegen seiner potentiellen “Naturschädlichkeit” ausgesperrt wird. Immer mehr zeigt sich, dass dieser Nationalpark eine Kopfgeburt ist, die in der Praxis nicht wirklich funktioniert."
sandsteinpfade.de
Schweres Gerät im Nationalpark
Streit um Baumfällung und Wegerecht im Elbsandstein-Nationalpark
Ist es vermittelbar, warum der Mensch ein Gebiet nicht betreten darf, weil er damit der Natur schaden würde, dass von schwerem Forstgerät aber auf Dauer zerstört werde? Ein Debattenbeitrag von Christian Helfricht.
mehr zum Thema
Wolfzone
Der Wolf im Landkreis Sächsische Schweiz
8986 Menschen haben sich mit ihrer Unterschrift gegen eine unkontrollierte Ausbreitung des Wolfes in Sachsen ausgesprochen. Am 31.01.2013 wurden diese im Rahmen einer Sammelpetition an den Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages übergeben.
Weitere Informationen hier
Neue Nationalpark-Studie
Evaluierung Nationalpark Sächsische Schweiz
In der SZ vom 02.11.2012 wurde auf ein "Komitee-Bericht zur Evaluierung Nationalpark Sächsische Schweiz" hingewiesen. Erschreckend dabei das Ergebnis: "Erweiterung der Personalrekrutierung über SBS-Mitarbeiterstamm hinaus" und "Kein Konzept zur Reduzierung der außerordentlich hohen Wegedichte". Also; mehr Ranger und weniger Wanderwege?!
mehr zum Thema
Einträge aus dem Archiv anzeigen


 
 impressum | datenschutz | back | top | home | mail | © 2019 kv-fernblick